Aller au contenu. | Aller à la navigation

Accueil ATUA, Association Tujenge Umoja Afrika Zeugnis von Frau Priscilla Moke Matisho auf seelische Leiden Frauen im Kongo
Pour aller plus loin
ATUA, Association Tujenge Umoja Afrika
  • Commune MUKAZA, Zone ROHERO 1 ------ Bujumbura Burundi
  • (+257) 75 37 10 65 (+257) 75 34 51 98
  • ass.tujengeumojaafrika@nullgmail.com
  • Priscille Moke Matisho
  • ass.tujengeumojaafrika@nullgmail.com


Zeugnis von Frau Priscilla Moke Matisho auf seelische Leiden Frauen im Kongo

  • Gesundheit : Seelische Gesundheit
  • Afrika : Demokratischen Republik Kongo
  • Témoignage

Par Priscille Moke Matisho le 12/06/2017

Wir wollen zu sensibilisieren und dazu beitragen, die dieser seelischen Leiden und vor allem um die Krankheit möglichst zu vermeiden.
Die Ursachen für schwere psychische Belastung, den ich treffe sind dreifach in DR Congo, der Verzicht auf die Frau durch den Mann und das Elend und Krieg. Dieses Phänomen betrifft vor allem Frauen.
Ich traf den Schmerz während der Kriege, 1994 und 1998.   Wann gibt es bewaffnete Männern, die das Haus betreten und töten Familienvater, diejenigen, die Felsen im Leiden bleiben, die zu psychischen Erkrankungen entwickeln können. Ich sah einen Vater mit ihrem Kind in die Arme, vor Mutter getötet. Sie nahm ihr Kind sondern wurde verrückt nach Schmerzen.
Menschen wissen oft nicht, dass sie dieses psychologische Problem leiden. Sie wissen nicht, was gutes zu tun und ohne zu wissen, wohin Sie gehen wandern. Wir nähern uns diesen Menschen und wir versuchen, diese Männer und Frauen, um ihnen in der Firma wiederherstellen zu helfen zu gestalten.
Ich selbst traf, psychische Leiden, wenn mein Mann mich mit sechs Kindern alleine. Dann verkauft er das Haus das Familie. Ich bin nicht allein in der Fall. Während dieser Zeit war ich nur weinen. Ich wusste nicht was Sie tun oder wohin mit meinen Kindern zu leben. Ich hatte die Chance, ein Psychologe zu treffen, die mir geholfen haben. Nach einem Interview überredete er mich meine seelischen Leiden. Es half mir zu verstehen, dass ich ein neues Leben beginnen können. "" Diese durch einfache Sätze wie: "eine Tür schließt, eine andere öffnet sich sofort" oder "nicht an der Vergangenheit festhalten." Durch diese Interviews der Psychotherapie nahm ich Mut und ich konnte meine Kinder nach Hause kommen.
Wir haben eine Vereinigung der verlassenen Frau gemacht, deren Mann lebendig ist.  Da vor allem gab es Aktionen in die Richtung von Witwen. Das Phänomen ist hier weit verbreitet. Wenn Frauen Analphabeten und wenig umgeben sind, sind sie nicht in der Lage, für ihre Kinder zu sorgen. Sie im Stich lassen und diese Verbrecher auf der Straße. Sie werden von Banden abgeholt und Terror zu schaffen.
Eine weitere Ursache für seelische Leiden ist die Armut. Wenn Sie Kinder in einer Mono-elterliche Familie ohne Einkommen schaffende Tätigkeit und wenn die Mutter sie damals zu essen geben kann, fällt sie in psychische Leiden. Wenn Kinder keine Schule besuchen, ist es das gleiche, weil Kinder Analphabeten geworden. Kleine Kinder in Armut leben, Nahrung in den Straßen zu finden.
Es gibt mehrere fragile Öffentlichkeit psychisch leiden und wer kann Geisteskrankheit verfallen.
Wenn es ein starkes Trauma, das auftritt, wie erzwungene Vergewaltigungen und Morde, und die Person bleibt allein mit diesem Trauma, dann Schmerzen zu psychischen Erkrankungen führen kann. Unser Verein kommt ATUA zu diesem Leiden nicht in Krankheit ab. Mit Atua trafen wir Menschen, so dass sie zuerst mit ihnen sprechen können.
Manchmal sehen wir die Leute nach Hause. Wir haben keine Medizin, aber wir gehen von einer Gruppe von Wörtern. Es ist schwierig, weil oft Menschen in der Ablehnung des Leidens sind. Wir fordern Zugang zu Psychotherapie nicht in Krankheit fallen. Unser erste Objekt ist zur Förderung der psychischen Gesundheit. Nirgendwo in der öffentlichen Politik erwähnt.
Wir wollen zu sensibilisieren und dazu beitragen, die dieses Leiden und vor allem um die Krankheit möglichst zu vermeiden. Dies muss Haushalt Haushalt. Fast haben 80 Prozent ein Mitglied von psychischen Leiden betroffen. Zu viele fallen in Geisteskrankheit. Allerdings haben wir nur wenige Krankenhäuser zur Behandlung von psychischen Erkrankungen. Wir arbeiten mit ihnen. Aber es dauert, dass Patienten gebracht werden. Dann macht er das Geld, um dort zu bleiben. Verfügbaren Medikamente sind vor allem von Schlaftabletten und nicht nicht gesund bekommen. Worauf es wirklich ankommt ist es, Menschen zu erholen, bevor sie Geisteskrankheit zu tun.
Zeugnis von Frau Priscilla Moke Matisho
Langue d'origine : Français
Ajouter un commentaire

Vous pouvez ajouter un commentaire en complétant le formulaire ci-dessous. Le format doit être plain text. Les url et les courriels sont transformés en liens cliquables. Les commentaires sont modérés.

Question: 15 - 5 = ?
Votre réponse: