Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Startseite 0 (Null) Projekt 0 (Null) Projekt: Aufruf für Nominierungen beste Richtlinien und Praktiken
Um weiter zu gehen
0 (Null) Projekt
  • Aufeldstraße 17 - 23 A-3400 Klosterneuburg Österreich
  • +43 2243 410-9149
  • office@nullzeroproject.org
  • Ingrid Heindorf
  • ingrid.heindorf@nullworldfuturecouncil.org
  • Zero Project


0 (Null) Projekt: Aufruf für Nominierungen beste Richtlinien und Praktiken

  • Aufnahme : Zugänglichkeit
  • Europa : Österreich
  • Börse im Austausch

From Ingrid Heindorf the 11.07.2013

Wir sind auf der Suche nach Innovationen, die klar und messbar Zugänglichkeit verbesserte und verbesserte sich damit, auch die täglichen Leben der Menschen mit Behinderungen (jede Art von Behinderung, natürlich) haben. Benennen Sie eine innovative Praxis und/oder eine innovative Politik, die in ein Land, Region oder Stadt implementiert wird. Die Frist für Nominierungen einreichen ist 29. Juli 2013. Bitte senden Sie die e-Mail, die in das Nominierungsformular angegeben ist.

Wie Sie wissen, ist die NULL-Project´s-Mission, um die Rechte von Menschen mit Behinderungen, wie in der UN-Konvention zu unterstützen am 13. Dezember 2006 verabschiedet. Ihre Haupttätigkeit ist die herausragendsten Innovative Praktiken und Innovative Strategien weltweit Forschung durch die Gewinnung von führender Experts bei der Nominierung und Bewertung. In der NULL-Projektbericht, auf ihrer Website und auf der Zero-Project-Konferenz werden die ausgewählten Praktiken und Strategien präsentiert. Diese "Innovative Praktiken und innovativer Strategien der Zero Projekt 2014" erhalten weltweite Aufmerksamkeit für ihre Initiativen, und gut zu führenden Entscheidungsträgern und Meinungsbildnern wissen erfolgen.

Nach dem großen Erfolg der zweiten NULL Projekt Jahreskonferenz, Arbeitsrechte berechtigt: Innovative Strategien und Innovative Verfahren für Menschen mit Behinderungen, gehalten in Wien am Ende Februar 2013 (Präsentationen an dem sind abrufbar unter www.zeroproject.org), das Thema der Konferenz im nächsten Jahr wird Barrierefreiheit als ein Menschenrecht sein: Innovative Strategien und Innovative Verfahren.

Wie sind vor, wir unserer Forschung für das Ereignis (und diesen Abschnitt des Jahresberichts der Zero-Projekt) über Nominierungen Innovative Praxis und Innovative Politik dieser Adresse das Problem der Zugänglichkeit und Menschen mit Behinderungen stützen.  Unser Herangehen an die Barrierefreiheit, gemäß Artikel9 der UN-Konvention nicht sieht nur an die "gebaute Umwelt", sondern auch auf anderen Gebieten einschließlich: Zugang zu Information und Kommunikation, Verkehr, Dienstleistungen und einige andere. Besonderes Augenmerk wird auf die Zugänglichkeit von Finanzdienstleistungen.

Wir sollten sehr geehrt, wenn Sie bei unseren Untersuchungen teilnehmen würden, indem Sie uns mit Ihrer Jury – die natürlich sein könnte, was Sie eigentlich selbst tun.  Die Frist für Nominierungen einreichen ist 29. Juli 2013.

Denn wir sicherstellen wollen, dass wir die breiteste Palette von Nominierungen, im Hinblick auf Gegenstand und Geographie, haben können wir sehr empfehlen Ihnen, unsere Forderung nach Nominierungen an andere Personen oder Organisationen, übermitteln möchte Sie entsprechende prüfen.

Bei Nominierung, musst du entscheiden, ob die fragliche Projekt/Initiative ist entweder eine "Innovative Politik" (Gesetze, Verordnungen, Normen etc., die deutlich und messbar Zugänglichkeit verbessert haben) oder eine "Innovative Praxis" (Initiativen, z.B. NGOs, soziale Unternehmer oder Unternehmen, die Zugang zu deutlich verbessert haben). Sie sind natürlich eingeladen, mehr als eine Innovative Praxis und/oder Innovative Politik zu benennen.

Sie erhalten anbei auf diese E-Mail beide Nominierungsformulare für Fertigstellung, einschließlich Richtlinien mit allen notwendigen Details und weitere Anweisungen. Diese Unterlagen werden auch im Word-Format auf unserer Website, in sieben Sprachen verfügbar: Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Russisch und Arabisch (http://www.zeroproject.org/about/nominations/). Die Prozedur, die Quittung folgt werden Ihre Nominierung auf der Website sowie beschrieben.

Und zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren, sollten Sie irgendwelche Fragen haben.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Nominierungen und Ihre Beteiligung dabei in die Arbeit der 0 (null) Projekt in diesem Jahr.

Mit besten wünschen,


Ingrid

Im Namen des Zero-Projekt-Teams

Carmen Arroyo de Sande (Brüssel)

Silvia Balmas (Brüssel)

Tom Metzger (New York)

Michael Fembek (Wien)

Sandra Geretschlaeger (Wien)

Ingrid Heindorf (Genf)

Maria Orejas-Chantelot (Brüssel)

Herkunftssprache: Englisch
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Web- und E-Mailadressen werden in anklickbare Links umgewandelt. Kommentare werden moderiert.

Frage: 4 + 4 = ?
Ergebnis: